Kinderfreundlich & musikalisch –neues Gebäude für Rietzer Kindergarten, Krabbelstube und Musikkapelle wurde »besiedelt«

Nach zwei Jahren Bauzeit und nach der Firstfeier 2015 heißt es für die kleinsten RietzerInnen mit neuem Schwung ins neue Schuljahr bzw. Kindergartenjahr 2016/2017 starten im nagelneuen Kindergarten! Auch die Musikkapelle Rietz kann sich über optimale Probebedingungen im neuen Gebäude freuen. 

 

Der Neubau orientiert sich dabei in Sachen Kinderbetreuung zur Volksschule hin: Der nun vergrößerte Außenraum bildet einen gemeinsamen Vorplatz für beide Einrichtungen, wo sich auch die Haupteingänge befinden. Die neu entstandene Aula ist Treffpunkt und verbindendes Element, hier sind auch die gemeinsamen Räume für den Mittagstisch der VolksschülerInnen und Kindergartenkinder untergebracht sowie für die Nachmittagsbetreuung.

 

Der barrierefreie Eingang zum Kindergarten befindet sich ebenfalls auf dieser Ebene, ebenso wie ein Ruheraum, Personalräume und die Räume und der Freibereich der Krabbelstube, die von der Vinzenzgemeinschaft betreut wird. Im Obergeschoß sind die vier Gruppenräume für die aktuell 77 Kindergartenkinder, eine Freifläche (teilweise mit Überdachung) für genügend Bewegungsfreiheit der Kinder schließt westlich an.

 

„Auch der Schulhof für die Volksschulkinder wurde neu gestaltet und vergrößert, um durch die Möglichkeit zur Bewegung auch die Lernbedingungen zu verbessern,“ ergänzt Bürgermeister Gerhard Krug. „Zudem kann der Platz als Festplatz für die Gemeinde, z.B. für Freiluftveranstaltungen im Sommer genutzt werden.“ 

 

Der neue Turnsaal samt Garderoben und Umkleiden, der ebenfalls von der Aula bzw. dem Foyer aus erreicht werden kann, ist für Kindergarten und Schule leicht zugänglich und kann auch für externe BesucherInnen, etwa für Gymnastikkurse geöffnet werden. Der zusätzliche Boulderraum, der von der Bergrettung Rietz betreut wird, macht das Sportangebot in Rietz noch attraktiver.

 

Die Räume der Musikkapelle befinden sich im Haus an der Dorfstraße. Der Eingangsbereich, ein Aufenthaltsraum und ein Lager sind ebenerdig erschlossen, der Proberaum, in dem bis zu 50 MusikerInnen Platz finden, ist abgesenkt und liegt im Untergeschoß. Der kleine Vorplatz vor dem Gebäude soll als Treffpunkt für den gemeinsamen Abmarsch der Musikkapelle dienen.

 

Die Baukosten von 7,2 Millionen Euro für das Großprojekt wird größtenteils durch Förderungen des Landes Tirol finanziert, ca. 3 Millionen Euro muss die Gemeinde Rietz investieren. 

 

Am Sonntag, den 11. September wird das neue multifunktionale Gebäude gefeiert: ab 9.00 Uhr findet die Festmesse statt, die von der Musikkapelle Rietz musikalisch umrahmt wird, anschließend werden die Räumlichkeiten nach diversen Ansprachen offiziell den Institutionen und ihrer Bestimmung übergeben. 

Beim Tag der offenen Tür können sich dann auch alle anderen RietzerInnen im Haus umschauen. 

Gemeinde Rietz, Tirol

Gemeindeamt Rietz

Kluibenschedlstraße 7

A-6421 Rietz/Tirol

Tel. +43(0)5262/62398

Fax +43(0)5262/62398-50

gemeinde@rietz.at

 

Parteienverkehr

Montag bis Freitag:

08.00 bis 12.00 Uhr

Dienstag:

14.00 bis 18.00 Uhr